Anträge Geschäftsjahr

Antrag 1
Von: Herr Mueller <firmaree@gmail.com>
Datum: 7. April 2017 um 13:30:15 MESZ
An: CHARISMA Diedrich Müller <info@moebel-mueller-neuenburg.de>,  Firma Reederei Herbert Ekkenga AG <a.lid@weisse-flotte-zwischenahn.de>,  „Firma Axel Springer AG, 385 Km“ <ir@axelspringer.de>, Firma BMW AG <ir@bmwgroup.com>
Betreff: Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer zwei

Nachrichtlich an Firma „Charisma“ Diedrich Mueller mit dem Firmensitz in Neuenburg, einem Kuenstlerdorf links von dem Jadebusen

Von Herrn Mueller, nach Recht und Gesetz seit zirka 30 Jahren Eigentümer, Inhaber und Geschaeftsfuehrer der oben genannten Firma Diedrich
Nachrichtlich an Firma Reederei Herbert Ekkenga AG mit dem Firmensitz in Bad Zwischenahn und der Wertpapierkennnummer 828830
An Firma Axel Springer SE mit dem Firmensitz in Berlin, einer weltbekannten Großstadt an dem Fluss Spree
Nachrichtlich an Firma BMW  AG mit dem Firmensitz in Muenchen, einer weltbekannten Großstadt an dem Fluss Isar
# # # # # #
Bezug: Tagesordnungspunkt Nummer zwei der Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung der oben genannten Firma Axel
# # # # # # #
Personen, ich habe hiermit beantragt, dass eine Dividende nicht in der von Ihnen vorgeschlagenen Waehrung Euro ausgeschüttet wird, sondern dass für das zur Ausschüttung geeignete Geld genau eine Stammaktie der oben genannten Firma Reederei gekauft wird, um dieselbe eine gekaufte Stammaktie als Dividende unter allen Aktien der oben genannten Firma Axel zu verlosen.
Ich begründe diesen meinen Gegenantrag damit, dass ich durch das Stellen diesen Gegenantages mitteilen will, dass der Grad der Unwichtigkeit von Antraegen, die ich auf Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften stellen werde, entsprechend derjenigen Entfernung immer weiter zunehmen wird, welche zwischen dem Firmensitz der oben genannten Firma Diedrich und dem Ort derselben Hauptversammlung besteht.
Somit  koennte zu erwarten sein, dass ich auf der nur 23 Kilometer von uns entfernten Hauptversammlung der oben genannten Firma Reederei immer das sagen werde, was mir wirklich wichtig ist, auf der zirka 630 km von uns entfernten Hauptversammlung der oben genannten Firma BMW, die traditionell in Muenchen stattfindet, voraussichtlich nur derartige Worte finden werde, welche mir  -vergleichsweise- unwichtig sein werden.

Da sich an meiner Aktionärseigenschaft seit vielen Jahren nichts geändert hat, baete ich um schnellstmögliches Veröffentlichen diesen meinen Gegenantragsschreibens.

Oben genannter Herr Mueller

______________________________________________________
______________________________________________________

Naehere Angaben zum Absender: Herr Mueller, Wilm Diedrich mit
Heimat, Briefanschrift und Wohnung in:
Am Markt 3, D-26340 Neuenburg, einem Kuenstlerdorf links von dem Jadebusen

Telefon : +49 (0) 15 789 25 0101, neue E-mail-Anschrift seit 2016: firmaree@gmail.com

Geboren am Sonntag, dem 25. Maerz 1956 in Sande, einem in den siebziger Jahren vorruebergehend ostfriesisch gewesenen Dorf links vom Jadebusen

Beruf: Nach Recht und Gesetz Eigentuemer, Inhaber und Geschaeftsfuehrer der in dem Kalenderjahr 1889 von meinem Urgroßvater gegruendeten Firma „Charisma“ Diedrich Mueller mit dem Firmensitz in Neuenburg, einem Dorf links von dem Jadebusen

SteuerID: 90185634262

Erwaehnung in Zeitungen: „Sueddeutsche Zeitung“ zirka vom 17. Mai 2010

Besonderheiten und Macken: genau, wie in oben genannter „Süddeutsche Zeitung“ ganz am Anfang des ausgezeichneten Artikels ueber mich richtig zu lesen ist, lege ich tatsaechlich aeußersten Wert darauf, Herr Mueller, gern auch Herr Wilm Mueller, Herr Wilm Diedrich Mueller oder einfach und neutral nur Person Mueller zu heißen, mich niemals jedoch als „Mueller“, als „Wilm Mueller“ oder als „Wilm Diedrich Mueller“ bezeichnen lassen zu müssen.

Antrag 2

Von: Herr Mueller [mailto:firmaree@gmail.com] Gesendet: Montag, 10. April 2017 08:44 An: CHARISMA Diedrich Müller; Firma Reederei Herbert Ekkenga AG Betreff: Gegenantrag zu TOP zwei

 

Nachrichtlich an Firma „Charisma“ Diedrich Mueller mit dem Firmensitz in Neuenburg, einem Dorf links von dem Jadebusen

Von Herrn Mueller, nach Recht und Gesetz Eigentuemer, Inhaber und Geschaeftsfuehrer der oben genannten Firma

An Firma Reederei Herbert Ekkenga AG mit dem Firmensitz in Bad Zwischenahn und der WKN 828830, deren Aktionär und Stammkunde oben genannter Herr Mueller seit vielen Jahren ist

# # # # # # # # # #

Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer zwei der Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung der oben genannten Firma Reederei

# # # # # # # # # # #

Personen, ich habe hiermit beantragt, dass eine Dividende nicht in der von Ihnen vorgeschlagenen Waehrung Euro ausgeschüttet wird, sondern dass für das zur Ausschüttung geeignete Geld genau eine Stammaktie der oben genannten Firma Reederei gekauft wird, um dieselbe eine gekaufte Stammaktie als Dividende unter allen Aktien derselben Firma Reederei zu verlosen.

Vorzugsaktien sollten satzungsgemäß bedient werden.

Ich begründe diesen meinen Gegenantrag damit, dass ich durch das Stellen diesen Gegenantages mitteilen will, dass ich der Hauptversammlung derselben Firma Reederei wegen der räumlichen Naehe der Hauptversammlung derselben Firma Reederei zu dem Sitz der oben genannten Firma Diedrich meine wichtigsten Anträge stellen werde, auf Hauptversammlungen anderer Firmen dagegen unwichtigere Anträge stellen werde.

Da an meiner Aktionärseigenschaft nicht gezweifelt zu werden braucht, bäte ich um schnellstmögliche Veröffentlichung diesen meinen Gegenantragsschreibens.

Oben genannter Herr Mueller

______________________________________________________ ______________________________________________________ – Naehere Angaben zum Absender: Herr Mueller, Wilm Diedrich mit Heimat, Briefanschrift und Wohnung in: Am Markt 3, D-26340 Neuenburg, einem Kuenstlerdorf links von dem Jadebusen – Telefon : +49 (0) 15 789 25 0101, neue E-mail-Anschrift seit 2016: firmaree@gmail.com – Geboren am Sonntag, dem 25. Maerz 1956 in Sande, einem in den siebziger Jahren vorruebergehend ostfriesisch gewesenen Dorf links vom Jadebusen – SteuerID: 90185634262 – Erwaehnung in Zeitungen: „Sueddeutsche Zeitung“ zirka vom 17. Mai 2010 – Besonderheiten und Macken: genau, wie in oben genannter „Süddeutsche Zeitung“ ganz am Anfang des ausgezeichneten Artikels ueber mich richtig zu lesen ist, lege ich tatsaechlich aeußersten Wert darauf, Herr Mueller, gern auch Herr Wilm Mueller, Herr Wilm Diedrich Mueller oder einfach und neutral nur Person Mueller zu heißen, mich niemals jedoch als „Mueller“, als „Wilm Mueller“ oder als „Wilm Diedrich Mueller“ bezeichnen lassen zu müssen.

Antrag 3

Von: Herr Mueller [mailto:firmaree@gmail.com] Gesendet: Montag, 10. April 2017 08:46 An: Firma Reederei Herbert Ekkenga AG Betreff: Antrag zu TOP drei A

 

Von Herrn Mueller

An Firma Reederei Herbert Ekkenga AG mit dem Firmensitz in Bad Zwischenahn

# # # # # #

Antrag zu Tagesordnungspunkt Nummer drei A

# # # # # # #

Personen, ich habe hiermit beantragt, dass dem Vorstand der oben genannten Firma Reederei für das Geschäftsjahr 2015/2016 Entlastung erteilt wird.

Diesen Antrag begründe ich damit, dass dieselbe Firma Reederei in demselben Geschäftsjahr 2015/2016 faehig war, eine Dividende an ihre Aktionäre auszuschütten.

Oben genannter Herr Mueller

______________________________________________________ ______________________________________________________ – Naehere Angaben zum Absender: Herr Mueller, Wilm Diedrich mit Heimat, Briefanschrift und Wohnung in: Am Markt 3, D-26340 Neuenburg, einem Kuenstlerdorf links von dem Jadebusen – Telefon : +49 (0) 15 789 25 0101, neue E-mail-Anschrift seit 2016: firmaree@gmail.com – Geboren am Sonntag, dem 25. Maerz 1956 in Sande, einem in den siebziger Jahren vorruebergehend ostfriesisch gewesenen Dorf links vom Jadebusen – SteuerID: 90185634262 – Erwaehnung in Zeitungen: „Sueddeutsche Zeitung“ zirka vom 17. Mai 2010 – Besonderheiten und Macken: genau, wie in oben genannter „Süddeutsche Zeitung“ ganz am Anfang des ausgezeichneten Artikels ueber mich richtig zu lesen ist, lege ich tatsaechlich aeußersten Wert darauf, Herr Mueller, gern auch Herr Wilm Mueller, Herr Wilm Diedrich Mueller oder einfach und neutral nur Person Mueller zu heißen, mich niemals jedoch als „Mueller“, als „Wilm Mueller“ oder als „Wilm Diedrich Mueller“ bezeichnen lassen zu müssen.

Antrag 4

Von: Herr Mueller [mailto:firmaree@gmail.com]
Gesendet: Montag, 10. April 2017 08:52
An: CHARISMA Diedrich Müller; Firma Reederei Herbert Ekkenga AG
Betreff: Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer drei B

 

Nachrichtlich an Firma „Charisma“ Diedrich Mueller

Von Herrn Mueller

An Firma Reederei Herbert Ekkenga AG

# # # # # #

Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer drei B

# # # # # # #

Personen, ich habe hiermit beantragt, dass keinem Mitglied des Aufsichtsrates der oben genannten Firma Reederei Entlastung erteilt wird.

Diesen Gegenantrag begründe ich damit, dass die oben genannte Firma Diedrich auch Sonntags schon Moebel angeboten oder verkauft hat.

Oben genannter Herr Mueller

______________________________________________________
______________________________________________________

Naehere Angaben zum Absender: Herr Mueller, Wilm Diedrich mit
Heimat, Briefanschrift und Wohnung in:
Am Markt 3, D-26340 Neuenburg, einem Kuenstlerdorf links von dem Jadebusen

Telefon : +49 (0) 15 789 25 0101, neue E-mail-Anschrift seit 2016: firmaree@gmail.com

Geboren am Sonntag, dem 25. Maerz 1956 in Sande, einem in den siebziger Jahren vorruebergehend ostfriesisch gewesenen Dorf links vom Jadebusen

SteuerID: 90185634262

Erwaehnung in Zeitungen: „Sueddeutsche Zeitung“ zirka vom 17. Mai 2010

Besonderheiten und Macken: genau, wie in oben genannter „Süddeutsche Zeitung“ ganz am Anfang des ausgezeichneten Artikels ueber mich richtig zu lesen ist, lege ich tatsaechlich aeußersten Wert darauf, Herr Mueller, gern auch Herr Wilm Mueller, Herr Wilm Diedrich Mueller oder einfach und neutral nur Person Mueller zu heißen, mich niemals jedoch als „Mueller“, als „Wilm Mueller“ oder als „Wilm Diedrich Mueller“ bezeichnen lassen zu müssen.

Antrag 5

von Adolf Fugger

Privat :Am Hochmoor 22 – 26160 Bad Zwischenahn – Telefon: 04486-2286

Büro: Rechtsanwälte und Notare Fugger und Weiss – Karlstr. 3 – 26123 Oldenburg  Tel. 0441-219010

Antrag vom 12.04.2017

 

Hauptversammlung 28.04.2017

Sehr geehrte Frau Lid,

in vorbezeichneter Angelegenheit danke ich für die Einladung zur Hauptversammlung am 28.04.2017.

Die unter dem TOP 5. vorgesehenen Satzungsänderungen sind aus meiner Sicht gänzlich intransparent.

Ich beantrage,

 

allen Aktionären eine Synopse vorzustellen, die gegenüber stellt:

Geltenden Satzungstext – Änderungsvorschläge – Satzung nach Umsetzung der Änderungsvorschlägen.

 

Ich bitte höflich um ganz kurzzeitige Erledigung, damit ein hinreichender Zeitraum für die Einarbeitung verbleibt.

 

Sollten Sie meinem Anliegen nicht Rechnung tragen wollen, bitte ich zumindest, mir ein Exemplar der Satzung in  jetzt geltender Fassung zur Verfügung zu stellen.

 

Mit freundlichen Grüßen

A.Fugger

Aktionär